Bundesliga Final 4 Turnier

15.07.2017, mit Fotogalerie

Wang wird Vizebundesligameister

Bundesliga Final 4 Turnier

Am Samstag den 15. Juli stand in der Wanger Veranstaltungshalle das Bundesliga 1 Final 4 Turnier statt.

Die 4 Mannschaften die schon den Aufstieg in Staatsliga 2018 geschafft haben,spielten sich noch die Stockerlplätze aus.Ein große Ehre für den ESV Union Wang dieses Finale durchführen zu dürfen.Im ersten Halbfinale spielten der ESV Gebol Krottendorf gegen UEV Franking-Geretsberg.Nach einen Traumstart für Krottendorf wurde Franking-Geretsberg immer stärker und setzte sich in der letzte Kehre knapp durch.Im 2 Halbfinale spielte der ESV Eisblume Prüfing gegen die Heimmannschaft ESV Union Wang.Dabei startete Wang gut und führte nach 6 Kehren bereits 14-6.Doch in der  Kehre 7 und 8 passierten zu viele Fehler der Wanger.Damit war die Führung weg.Dannach ging es aber sehr eng her.Die letzte Kehre musste entscheiden.Mit Nachschuss behielten alle 4 Wanger die Nerven und mit dem letzten perfekten Versuch von Jakob war der viel umjubelte Finaleinzug Perfekt.Im Finale Franking-Geretsberg gegen Wang ging Franking 2-0 in Führung.Dannach glich Wang gleich zum 2-2 aus.Im 3.Spiel ging Franking wieder in Führung.Spiel 4 ging dann ganz eng her.Leider konnten eine gute Chancen nicht genutzt werden womit das Spiel mit 11-9 an Franking ging,was auch zugleich den 6-2 Sieg bedeutete.Nach etwas magerer Zuschauerzahl im Halbfinale kamen zum Finale doch noch knapp 150 Zuschauer.Bei der Siegerehrung waren unter anderem Bgm Franz Sonnleitner,Union Wang Präsident Erich Kogler und NÖEV Präsident Alfred Weichinger sen. anwesend,weiters auch fast das ganze Präsidium des BÖE. Damit geht für den ESV Union Wang mit den Spielern Stefan Solböck,Wolfgang Karl,Mario Pitzl,Jakob Solböck sowie den Ersatzspielern Thomas Feregyhazy und Markus Karl eine sehr erfolgreiche Sommersaison mit den Bundesliga Vizemeister zu ende.Der ESV Union Wang möchte sich noch bei allen freiwilligen Helfer und den vielen Sponsoren recht herzlich bedanken.